Novalja Ferienwohnungen

Club Cocomo

Club Cocomo in Novalja, Kroatien

 

Wie rockt man in der Stadt Novalja ab? Ganz einfach, man besucht den einzigen Club dort, und zwar den Club Cocomo. Hier wird bereits in den frühen Abendstunden schon abgefeiert. Oft wird in dieser Lokation vorgefeiert, ehe es weiter an den Zrce Beach geht.

Doch auch im Cocomo wird bis zum Morgen gefeiert. Möchte man mitfeiern, dann heißt es auf in die Bummelpromenade. Einheimische und Touristen strömen jeden Abend durch den besonders großen Eingang. Garantiert ohne Kosten kann man den Club betreten, denn dieser ist mit freiem Eintritt daher bei Jung und Alt sehr beliebt und sei es nur, um eben einen kühlen Cocktail zu schlürfen.

Der Club Cocomo ist in zwei Ebenen unterteilt. Das wohl Sehenswerte ist, wie das Erdgeschoss mit dem Obergeschoss verbunden ist. So befinden sich über den Köpfen der Gäste Glasbrücken und Gogotanzkäfige. Sieht man diese Sehenswürdigkeit zum ersten Mal, erscheint sie einem gefährlich, doch beim zweiten Blick zeigt sich, dass alles sicher ist und man kann in Ruhe die Showeinlagen der Gogos genießen. Bessere Sicht auf die Tänzer in den Käfigen hat man übrigens von den Chillecken im zweiten Stock aus. Von der Wirkung her zeigt das Cocomo, dass es Edel und Spaß miteinander verbinden kann. So zieren goldene, überdimensionale Spiegel die Wände und lassen mit den weißen Posterwänden den Club edel erstrahlen.

Damit sich die jährlich wiederkehrenden Gäste nicht gelangweilt fühlen, wird der Club jedes Jahr ein wenig umgebaut. Zuletzt hat das DJ Pult eine Glasverkleidung erhalten und die LED Wand hinter dem DJ sendet weitere Showeffekte zu den Gästen. Über dem Eingang prahlt nun ein riesiger LED Monitor mit den Highlights der Saison und der ganze Club hat ein verschließbares Dach bekommen.
 

 

Club Cocomo Novalja auf einer größeren Karte anzeigen