Novalja Ferienwohnungen

von Split

Warum nicht ein paar Tage in der zweitgrößten Stadt von Kroatien verbringen? Split ist eine große und vor allem auch historische Stadt, die früher einmal sogar eine Kaiserstadt war. Besonders in der kroatischen Geschichte spielt sie eine große Rolle. Allein die geografische Lage ist dafür verantwortlich, dass Split über gute Verkehrsanbindungen verfügt. Daher gibt es auch viele kulturelle und wirtschaftliche Institutionen, Hochschulen und Universitäten. Bevor es zur Party auf die Insel Pag geht, sollte man sich daher Zeit für die Stadt Split nehmen.

Die Anreise nach Split ist recht einfach geworden. Der Flughafen liegt außerhalb des Zentrums und hat eine gute Verkehrsanbindung. Der Airport Split wird von einer Reihe von Airlines angeflogen: Germanwings, Croatia Airlines, Lufthansa, Condor, Austrian Airlines, Skywork Airlines, Airberlin, Transavia flights, Edelweiss Air, Transavia flight, Monarch Airlines, Easy Jet, Jet2.com, Norwegian Air Shuttle und Wizz Air.

Das Flugnetz ist über ganz Europa verbreitet und somit findet man Direktflüge nach Split von Düsseldorf, Dortmund, Hannover, Hamburg, Köln/Bonn, Suttgart, Frankfurt, Berlin, München, Nürnberg, Leizpig/Halle, Rotterdam, Amsterdam, Zürich, Wien, Bern, Birmingham, Bristol, London Gatwick, London Luton, London Stansted, London Heathrow, Leeds/Bradford und Manchester.
 

 
Natürlich kann man einen Transfer vom Airport Split nach Novalja buchen. Für die 200 km muss man ca. 3 Stunden Fahrt einplanen. Wir helfen Euch dabei gerne. Einfach das Formular ausfüllen und wir schicken Euch ein unverbindliches Angebot:

 

Route Flughafen Split nach Novalja


Größere Kartenansicht

Split ist eine interessante Hafenstadt mit rund 300.000 Einwohnern lädt zu verschiedenen Ausflugszielen ein. Viele Museen und Kulturdenkmäler sind zu besichtigen und danach gibt es Bars, Kneipen und Diskotheken, die für Abkühlung und Abwechslung sorgen. Besser kann ein Ausklang nach dem Shoppen in Split nicht sein. Sehr berühmt geworden ist die Stadt durch seinen Diokletianpalast. Dieser wurde vom Kaiser vor 1700 Jahren errichtet, als er Split in die Karte des Römischen Reiches eintragen lies. Aus diesem Grund ist Split eingetragen in der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Am Fuße des Berges liegt die Stadt. Der Berg Marjan gilt als grüne Lunge der Stadt und wird gerne als eine Art Naturpark genutzt. Viele Erlebnismöglichkeiten für alle Altersgruppen sind hier vorhanden. Wer in die Geschichte eintauchen möchte, sollte auch den Ausflug zum Palast des Diokletians mit einplanen.